Graduation des McCloy Jahrgangs 2012

McCloy Graduation 2012Für sieben McCloys gingen im Sommer 2012 zwei Jahre an der Harvard Kennedy School zu Ende. Nach den feierlichen Abschlussfeiern im Harvard Yard überreichte Dean David Ellwood im JFK Park den frisch Diplomierten ihre Urkunden.

Die eine Hälfte der McCloys zieht es nun zurück nach Europa, die andere Hälfte bleibt vorerst in den USA: Alle haben sich dafür entschieden, dem Auftrag des McCloy-Programms zu folgen und im Sinne des Gemeinwohls zu arbeiten.

Matthias Bäuml promoviert am Hamburg Center for Health Economics und arbeitet weiter als Research Assistant am Harvard Economics Department. Arvid Bell bleibt als Research Assistant an der Harvard Kennedy School. Wolfgang Silbermann promoviert an der Universität Princeton. Berit Ullrich arbeitet als Referentin für Strategische Planung bei der Alexander von Humboldt-Stiftung in Bonn. Gabriel Wollner geht als Professor für Philosophie an die London School of Economics. Rene Vollenbroich arbeitet in der humanitären Hilfe im Bereich Zentral-/Ostafrika. Michaela Wintrich blieb in den USA, um in Lawrence, Massachusetts, für ein Netzwerk von Charter Schools und Sozialdiensten zu arbeiten und dort Dienste für Immigrantenfamilien und Familien mit niedrigem Einkommen zu vernetzen.